Binance UK announces FCA-regulated trading platform

On several occasions we have exposed Binance’s crusade for being the largest exchange in the world, conquering every corner it can. In order to fulfill this mission, it must fight in every country, region and continent to offer its customers the best services it can. For this reason, through a press release on their blog, they officially announced a trading platform for the United Kingdom and Europe, called Binance UK.

Binance Coin (BNB) approaches the TOP 7

Trading for everyone
It is no coincidence that this new trading platform is located by Crypto Comeback Pro, with the UK being the ideal location. The reason for this is that, if we remember, each country and region has different regulations and statutes. A common example is that, if you want to trade in the United States you need the approval of the SEC.

Therefore, for Europe and the UK, you need the approval of a different body, following the guidelines required by the regulator. For this reason, Binance UK is proud to announce that it has been approved by the Financial Conduct Authority (FCA). This is the authority that regulates trading for the Europe and UK region, so it is important to have the approval of the FCA.

In addition, they announce that Binance UK will have the support of the FCA to carry out cryptomoney trading. This will allow the use of UK Sterling and European Euro.

According to the statement, they plan to launch the platform this summer. The aim is to provide a platform for small and institutional investors to trade in Europe.

“The UK is a major financial epicenter with London as the second largest financial center in the world and the main foreign exchange market,” said Binance CEO Changpeng Zhao (CZ).

“As part of our local market growth efforts around the world to provide more tangible financial access through the power of digital assets and technology, the UK is at the forefront of stimulating greater interest in the region and across Europe. We hope that Binance.UK will serve as a springboard for the next generation of finance.

Binance is the star of the day

About Binance UK
The platform will provide quick and easy deposits and withdrawals for the purchase and sale of cryptosystems, through direct bank transfers via the UK’s Faster Payments Service (FPS) and the Single Euro Payments Area (SEPA) network. In this way, Binance UK allows European residents, and those who have access to the platform, to access the European crypt market in an easy way.

It can be seen that Binance has managed to get strong allies, besides the FCA.

Therefore, Binance UK will allow the acquisition of crypto currencies through debit cards. Proposing options for customers to open their own virtual bank accounts, each with dedicated sorting codes and account numbers, combined with some of the lowest rates in the market.

Verified users will be able to trade spot pairs with deep liquidity, taking advantage of Binance.com’s advanced trading platform. Finally, they announced that they will handle up to 65 digital assets by launch day.

“The UK’s pivotal role as a world leader in financial technology innovation has paved the way for disruptive technology to challenge traditional financial services. We are excited to be part of this vibrant ecosystem,” said Binance UK director Teana Baker-Taylor.

“In line with our Binance mission to increase money freedom worldwide, Binance.UK will enable UK and European customers to participate in the growing market for digital and cryptographic assets with greater confidence through a regulated platform, with access to secure and convenient payment rails at a competitive price.

Bitcoin hval aktivitet antyder juli kan være en flott måned for BTC

Dette Exchange News ble brakt til deg av OKCoin, vår foretrukne Exchange Partner.

Data angående aktivitet rundt Bitcoin-gruvearbeidere gir investorer betydelig innsikt i referansepreget cryptocurrency markedsforhold

Det ser ut til at store utstrømninger av gruvearbeider antyder at Bitcoin Future er posisjonert for å se en viss turbulens på kort sikt, ettersom det nettopp var vitne til den nest største utstrømningen av gruvearbeider siden den ble sett siden den sist traff 10.000 dollar.

Til tross for at dette er et potensielt bearish kortsiktig signal, ser det ut til at Bitcoins utsikter til mellomlang sikt fortsatt er lyse på grunn av en trend blant cryptocurrency såkalte “hvaler.”

Hvis historien gjentar seg, kan cryptocurrency være godt posisjonert for å se betydelig ytterligere oppside i den kommende måneden.

Bitcoin ser store utstrømninger av gruvearbeidere; Analytikere forventer volatilitet

Over natten begynte Bitcoin- gruvearbeidere å flytte en betydelig mengde av sine beholdninger ut av lommebøker som ikke ble utvekslet.

Typisk øker utstrømningene rett før kryptoen ser en massiv salgssalg på grunn av dette som antyder at de er i ferd med å selge den utvinnede BTC-en på det åpne markedet.

Cryptocurrency-analytiker Cole Garner snakket om utstrømmingen som ble sett i går kveld, og forklarte at de var de nest største den har sett siden den sist rørte 10.000 dollar.

Han konkluderer med at dette vil føre til “mye salg” på kort sikt

“Stor pigg i gruvedriftens strømmer over natten. Den nest største siden Bitcoin traff 10 000 dollar. Jeg forventer en hel del salg, og begynner virkelig snart. ”

Dette har ennå ikke lagt noe press på Bitcoin, ettersom det for tiden handles marginalt til dagens pris på 9 620 dollar.

En årsak til at dette ikke kan påvirke prisaksjonen på kort sikt, er at kryptoen kan ha blitt solgt gjennom en OTC-avtale. Til tross for at dette er mindre bearish enn det ble flyttet til en børs, bemerker Garner at det fremdeles ikke er et godt tegn.

“Dette er sannsynligvis en OTC-avtale, siden strømmen ikke ser ut til å gå til en utveksling. Jeg ville være mer opptatt av om de skulle utveksle – fremdeles er gruvearbeidere som flytter mange mynter aldri et godt tegn. ”

Historiske data angående hvalaktivitet antyder at juli vil være en flott måned for BTC

Uansett om Bitcoin potensielt kan bli posisjonert for å se en svakhet på nær sikt, er det viktig å merke seg at historiske data angående aktivitet blant kryptoens “hvaler” ser ut til å antyde at det neste oksemarkedet kan starte i juli.

Ki Young Ju, administrerende direktør for analyseplattformen CryptoQuant, forklarte at utveksling av utveksling sett av noen av BTCs største hvaler ser ut til å tegne et bullish bilde for cryptocurrency.

Han bemerker spesielt at oksemarkedene historisk har en tendens til å starte av fire måneder etter at utvekslingstrekkene rammet ett års høydepunkt. Dette betyr at referanseporteføljen for det digitale aktivumet kan starte i midten av juli.

“Kjøp BTC når hvaler sender bitcoins fra børsen. BULL-markedet starter vanligvis fire måneder etter at gjennomsnittlig utmelding av børsen treffer året rundt … I følge de siste dataene vil BTC-oksemarkedet sannsynligvis starte i midten av juli. ”

Mitbegründer eines Startups geben zu, das Geschäft ihres eigenen Unternehmens gestohlen zu haben

Die Mitbegründer von Bidooh, einer britischen Firma für digitale Werbung, gaben zu, das geistige Eigentum ihrer eigenen Firma mit der Absicht gestohlen zu haben, es an Dritte zu verkaufen. Das Unternehmen entwickelte eine Gesichtsanalysesoftware für den Einsatz in der Werbung, nachdem es 2018 ein erstes ICO-Münzgebot von 3 Millionen US-Dollar abgegeben hatte.

Wie am 20. April berichtet wurde, wurden die Mitbegründer von Bidooh, Abdul Alim und Shahzad Mughal, von Bitcoin Circuit, einem lokalen Medienunternehmen im Vereinigten Königreich, beschuldigt, einen Klon ihres eigenen Unternehmens erstellt und Bidooh-Produkte an Dritte verkauft zu haben. Es ist wahrscheinlich, dass dies geschah, um zu vermeiden, dass die Einnahmen mit anderen Bidooh-Aktionären geteilt werden.

huawei

Investor X’ kämpft dafür, seine ‘geheime Soße’ aus dem ICO-Fall des Telegramms zu entfernen

Im August 2019 entdeckten Mitarbeiter von Bidooh verdächtige Aktivitäten auf einer Website namens Flydooh, von der sie glaubten, dass sie geistiges Eigentum verwendete, das Bidooh gestohlen worden war.

Im September 2019 erwirkte Bidooh eine einstweilige Verfügung, die seinen Vertretern das Recht einräumt, in den Räumlichkeiten der Mitbegründer gefundene Beweise zu beschlagnahmen.

Die Untersuchung der Beweise ergab, dass das Paar einige Monate zuvor begonnen hatte, ihren Betrug auszuführen. Sie haben sich mit den bestehenden Partnern und Kunden von Bidooh zusammengetan, um über die Klonfirma zu verkaufen.

Sie sollen auch eine Reihe von beleidigenden Botschaften gegen andere Bidooh-Akteure und Mitarbeiter ausgetauscht haben.

Nachdem die Beweise vorgelegt wurden, scheinen beide die neuen Rechtsstreitigkeiten für aussichtslos gehalten und alle Ansprüche gegen sie zugelassen zu haben.

Die Blockchain Association interveniert im SEC-Verfahren gegen Kiks ICO

Die dünne Verbindung. Bidooh hat im Oktober 2018 eine eigene Marke eingeführt, nachdem es eine ICO durchgeführt hatte, die etwa 3 Millionen Dollar gesammelt hat.

Wie von ICOBench festgehalten, basierte die Werbeeinführung auf den Beglaubigungsschreiben von Michael Edelson, einem nicht-exekutiven Direktor von Manchester United F.C.

Die von der Firma verkauften Token sollten dazu verwendet werden, Benutzer für das Ansehen von Anzeigen zu belohnen, ein Modell, das Projekten wie dem Basic Attention Token (BAT) ähnelt.

Während die ICO selbst relativ erfolgreich war, wurde die DOOH-Marke nie an einer zentralen Börse notiert.

Amateur-Minenarbeiter sind in Singapur steuerbefreit

Die aktuelle Bidooh-Website erwähnt in keiner Form die Token-Technologie oder die Blockchain-Technologie.

In einer Januar-Publikation über Reddit wird behauptet, dass das Schweigen des Projekts durch ein Gerichtsverfahren gegen die beiden Mitbegründer verursacht wurde. In der Anzeige wurde betont, dass “es keine Veruntreuung von Geldern in dem Unternehmen gab”.

Cointelegraph sandte Anfragen nach weiteren Informationen über das Schicksal der Marken, erhielt jedoch keine sofortige Antwort.

BLOOMBERG ANALYST: WARUM SICH DER BITCOIN-PREIS AUF 20.000 DOLLAR IM JAHR 2020 VERDOPPELN WIRD

Bitcoin wurde gestern heftig geschlagen, nachdem das Unternehmen zum ersten Mal seit Wochen versucht hatte, die 10.000 $-Marke zu überschreiten.

Wie Bitcoinist bereits zuvor berichtete, stürzte das Anlagevermögen innerhalb von drei Minuten um 1.500 $ ab und fiel aufgrund einer Flut von Verkaufsaufträgen an der BitMEX bis auf 8.600 $. An Spot-Börsen und einigen anderen Terminbörsen gelang es der Kryptowährung, die niedrigen 9.000 $ zu halten.

Trotz des brutalen Ausverkaufs sieht ein Bloomberg-Analyst, dass Bitcoin Era im Jahr 2020 20.000 Dollar erreichen wird. Er zitierte ein Zusammentreffen fundamentaler Faktoren, um diese heitere Vorhersage zu untermauern.

Nutzer von Bitcoin Era werden

BITCOIN KÖNNTE SICH IM JAHR 2020 VERDOPPELN

Laut Mike McGlone, leitender Rohstoffanalyst bei Bloomberg, ist die führende Krypto-Währung auf dem besten Weg, bis Ende 2020 20.000 Dollar zu erreichen.

McGlone erklärte, dass die Preisaktion von Bitcoin in den letzten Monaten, vor und nach der Halbierung der Blockbelohnung im Mai, der Preisaktion im Jahr 2016 sehr ähnlich sieht. Sollte sich die historische Beziehung fortsetzen, könnte BTC 20.000 $ erreichen:

“Bitcoin spiegelt die Rückkehr zu seinem früheren Höchststand im Jahr 2016 wider. Vier Jahre und das zweite Jahr nach dem fast 75%igen Rückgang im Jahr 2018 wird sich Bitcoin in diesem Jahr unserer Meinung nach dem Rekordhoch von etwa 20.000 $ nähern, wenn es dem Trend von 2016 folgt”.

McGlone’s Optimismus läuft auf ein großes Zusammentreffen von Marktfaktoren hinaus, von denen einige wie folgt lauten

  • Die BTC übertrifft den Aktienmarkt, was mehr Investoren in den Kryptowährungsmarkt locken könnte.
  • Bitcoin gewinnt an institutioneller Akzeptanz, wie der CME-Terminmarkt beweist.
  • Die Zahl der aktiven BTC-Adressen nimmt zu.
  • Die Halbierung dürfte sich positiv auf die Angebots-Nachfrage-Dynamik des Krypto-Marktes auswirken.

NICHT DER EINZIGE ANALYST, DER 20.000 DOLLAR IM AUGE HAT

McGlone ist bei weitem nicht die einzige Person, die auf 20.000 Dollar schielt.

Arthur Hayes, Chief Executive von BitMEX, erklärte in der April-Ausgabe seines Newsletters “Crypto Trader Digest”, dass der Vermögenswert auf dem besten Weg sei, dieses Jahr ein neues Allzeithoch zu erreichen.

Die Rekordmenge an fiskalischen und monetären Stimulierungsmaßnahmen, die von Zentralbanken und Regierungen auf der ganzen Welt durchgeführt werden, werden diesen Trend unterstützen, schrieb Hayes:

“Jeder weiß, dass die Wende kommt, deshalb werden Zentralbanker und Politiker alle ihre Mittel auf dieses Problem verwenden. Und ich wiederhole noch einmal: Das ist inflationär, denn mehr Fiat-Geld wird ein flaches bis abnehmendes Angebot an realen Gütern und Arbeitskräften nach sich ziehen. Es gibt nur zwei Dinge, die man während des Übergangs zu dem, was auch immer das neue System ist, besitzen muss, und das sind Gold und Bitcoin”.

Dies wurde in einem T von Dan Morehead von Pantera Capital, einem der führenden krypto- und blockkettenzentrierten Fonds der Welt, wiederholt.

Morehead erklärte im März-Newsletter seines Unternehmens, dass die Zentralbanken durch die Erhöhung der Geldmenge knappe Vermögenswerte dazu ermutigen, den Wert des Dollars zu erhöhen:

“Da die Regierungen die Menge des Papiergeldes erhöhen, braucht es mehr Papiergeld, um Dinge zu kaufen, die feste Mengen haben, wie Aktien und Immobilien, über denen sie sich ohne eine Erhöhung der Geldmenge niederlassen würden. Ich denke, dass sie das tun werden. Die logische Folge davon ist, dass sie auch den Preis anderer Dinge wie Gold, Bitmünzen und andere Kryptowährungen in die Höhe treiben werden”.