Wie man Kryptowährungen mit Lastschrift kauft

Binance P2P bietet eine einfach zu bedienende Plattform zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen mit SEPA-Überweisungen ohne Gebühren.

SEPA (Single Euro Payment Area) ist eine weit verbreitete Zahlungsmethode für schnelle und einfache Zahlungen und Überweisungen mit Euro.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen drei verschiedene Arten von SEPA-Überweisungen vor, mit denen Sie Kryptowährungen mit Lastschrift kaufen und verkaufen können: Lastschrift, Kredit und Sofortkredit.

Bei Binance P2P glauben wir, dass Geschwindigkeit, Kosten und Sicherheit die drei wichtigsten Komponenten beim Kauf von Kryptowährungen sind. Deshalb bemühen wir uns, eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Derzeit unterstützen wir mehr als 300 Zahlungsmethoden, einschließlich SEPA-Überweisung, Barzahlung vor Ort und Banküberweisung.

Benutzer wählen Binance P2P wegen seiner niedrigen Gebühren und der großen Auswahl an Kryptowährungen und flexiblen Zahlungsmethoden. Darüber hinaus unterstützt Binance P2P mehr als 70 lokale Währungen, so dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass auch Ihre lokale Bank und Währung unterstützt wird. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, Kryptowährungen auf Binance P2P per SEPA-Überweisung zu kaufen: Lastschrift, Kredit und Sofortkredit. Lesen Sie weiter, um die Unterschiede zwischen den drei Zahlungsarten zu erfahren und welche Sie verwenden sollten.

Was ist eine SEPA-Banküberweisung?

Wenn Sie in Europa ansässig sind, kennen Sie vielleicht SEPA (Single Euro Payment Area), eine weit verbreitete Zahlungsmethode für schnelle und einfache Zahlungen und Überweisungen in Euro.

Wer kann ein SEPA-Bankkonto bekommen?

Ihr herkömmliches Bankkonto sollte SEPA-Überweisungen unterstützen, wenn Sie Ihren Wohnsitz in der Eurozone haben. Wenn Sie in einem Land außerhalb der Eurozone ansässig sind, können Sie leicht herausfinden, welche Banken SEPA anbieten, wenn Sie diese Art von Überweisung tätigen möchten.

Welche Länder unterstützen SEPA?

Einige SEPA-Mitgliedsländer verwenden nicht die Euro-Währung. Sie haben jedoch besondere Vereinbarungen mit der Europäischen Union getroffen, so dass ihre Bürger von dieser Zahlungsmethode profitieren können. Im Folgenden finden Sie eine vollständige Liste der Länder, die SEPA-Zahlungen unterstützen:

Andorra, Österreich, Belgien, Vereinigtes Königreich, Bulgarien, Zypern, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Republik Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowenien, Slowakei, Spanien und Schweden, Schweiz, Monaco, Norwegen, Liechtenstein, Island und Vatikanstadt.

Drei Arten von SEPA-Überweisungen

1. Lastschrifteinzug

Das Lastschriftverfahren ist die gängigste Überweisungsart und wird in der Regel für wiederkehrende Zahlungen wie monatliche Rechnungen von Versorgungsunternehmen verwendet. Der Empfänger (das Unternehmen) fordert Geld vom Zahler (dem Kunden) an, der dann ein Mandat (einen Vertrag) unterschreibt, das es ihm erlaubt, regelmäßig Geld von seinem Konto abzubuchen. Beachten Sie, dass es zwei Arten von Lastschriften gibt: Das Basis-Lastschriftverfahren, das jeder nutzen kann, und das B2B-Lastschriftverfahren, das nur für Unternehmen zur Verfügung steht.

Die Bearbeitung einer SEPA-Lastschrift dauert in der Regel zwei bis drei Arbeitstage. An Wochenenden und Feiertagen kann es länger dauern.

2. Kredit

Die SEPA-Überweisung ähnelt einer normalen Überweisung, aber Sie müssen Ihre IBAN und bei einigen Transaktionen den BIC (Bank Identifier Code) des Auftraggebers und des Empfängers angeben. Diese Nummern werden verwendet, um die Zahlung zu authentifizieren und sicherzustellen, dass das Geld auf dem richtigen Bankkonto eingeht.

Die Bearbeitung und Abrechnung von SEPA Credit dauert einen Arbeitstag. Wenn Sie Geld in ein anderes SEPA-Land überweisen, sollte es einen Tag dauern, bis es auf dem Bankkonto des Empfängers eingeht. Nationale Bankfeiertage und Wochenenden können die Wartezeiten beeinflussen.

3. Sofortige Gutschrift

Die Sofortgutschrift ist die schnellste verfügbare SEPA-Überweisungsmethode. Bevor Sie eine SEPA-Sofortüberweisung beantragen, überprüfen Sie, ob sowohl Ihr Bankkonto als auch das Bankkonto des Empfängers diese Zahlungsform akzeptieren.

Die SEPA-Sofortüberweisung erfolgt auf direktem Weg von der ausstellenden Bank zur Empfängerbank, so dass die Überweisung nur wenige Sekunden dauern sollte. Im Gegensatz zu den anderen SEPA-Methoden ist die Sofortüberweisung rund um die Uhr verfügbar und wird nicht durch Wochenenden und Feiertage beeinträchtigt.

Wie kaufe ich Kryptowährungen mit SEPA?

Schritt 1:

Wählen Sie [P2P Trading] auf der Startseite. Klicken Sie oben links auf [Kaufen], wählen Sie die Währung [EUR] und dann [BTC] oder eine andere Kryptowährung aus, die Sie kaufen möchten.

Schritt 2:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Filter oben rechts. Filtern Sie die Anzeigen, indem Sie [SEPA (EU) Banküberweisung] im Dropdown-Menü auswählen. Wählen Sie anschließend die P2P-Anzeige aus, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Schritt 3:

Geben Sie den gewünschten Betrag ein, klicken Sie auf [BTC kaufen] und dann auf [Zur Zahlungsseite].

Schritt 4:

Wählen Sie [SEPA (EU) Banküberweisung], kopieren Sie Ihre Bankverbindung und überweisen Sie den Betrag. Die erforderlichen Bankdaten variieren je nach Region und Finanzinstitut und können den vollständigen Namen, die IBAN, den Namen der Bank und mehr beinhalten. Sobald der Verkäufer Ihr Geld erhalten hat, wird er die Kryptowährungen für Ihre Brieftasche freigeben.

Wie verkaufe ich Kryptowährungen mit SEPA?

Schritt 1:

Wählen Sie [P2P Trading] auf der Startseite. Wählen Sie unter [Zahlungsmethoden] die Option [Neue Zahlungsmethode hinzufügen] und fügen Sie dann [SEPA (EU)-Banküberweisung] hinzu. Sie müssen Ihren richtigen Namen, den Namen Ihrer Bank und Ihre IBAN-Nummer eingeben.

Schritt 2:

Jetzt können Sie BTC für EUR verkaufen. Klicken Sie oben links auf [Verkaufen], wählen Sie [BTC] oder eine andere Kryptowährung, die Sie verkaufen möchten, und dann die Währung [EUR].

Schritt 3:

Drücken Sie auf die Schaltfläche oben rechts. Filtern Sie die Anzeigen, indem Sie [SEPA (EU) Banküberweisung] im Dropdown-Menü auswählen. Wählen Sie anschließend die P2P-Anzeige aus, die Ihren Anforderungen entspricht.

Geben Sie den Betrag ein, den Sie verkaufen möchten, klicken Sie auf [BTC verkaufen] und überprüfen Sie Ihr Bankkonto, sobald der Timer abgelaufen ist. Während Sie warten, können Sie mit der Gegenpartei chatten, um sich über den Status zu informieren.

Schritt 4:

Sobald Sie die vollständige Zahlung erhalten haben, klicken Sie auf [Zahlung erhalten] und [Freigabe bestätigen]. Wenn Sie die Zahlung nicht erhalten haben, klicken Sie auf [Einspruch]. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Geld auf Ihrem Bankkonto erhalten haben, bevor Sie Krypto-Vermögenswerte freigeben.

Erste Schritte mit SEPA-Überweisungen

SEPA-Überweisungen sind ähnlich wie Inlandsüberweisungen, außer dass sie für Finanzinstitute in allen Ländern funktionieren, die SEPA-Unterstützung anbieten. Wenn Sie Unternehmer sind, können Sie mit SEPA-Überweisungen Ihre Dienstleistungen auf andere Länder ausweiten und mehr Kunden erreichen. Außerdem ist sie kostenlos und sehr sicher. Der einzige Nachteil ist, dass SEPA nur in 36 europäischen Mitgliedsstaaten verfügbar ist, was bedeutet, dass Sie keine Zahlungen in und aus Nicht-SEPA-Ländern annehmen oder tätigen können.

Festplattenlaufwerk im BIOS nicht gefunden/erkannt

Diese Seite enthält komplette Lösungen, die Ihnen helfen, Festplatte oder SSD nicht in Windows 10/8/7 Desktop-Computer und Laptops ohne Datenverlust zu beheben.

Interne Festplatte kann vom PC im BIOS nicht erkannt werden, Hilfe!

“Hallo Leute, ich habe das Problem, dass meine zweite Festplatte im PC nicht im PC angezeigt wird. Ich habe einige Anweisungen ausprobiert, um zu sehen, ob sie im BIOS erkannt werden kann, aber es wurde nichts gefunden.

Die Festplatte ist sogar aus dem BIOS verschwunden. Was kann ich tun? Und was ist mit den Daten, die auf dem Laufwerk gespeichert sind? Wissen Sie, wie man ein solches Problem beheben kann? Wenn ja, lassen Sie es mich bitte wissen. Ich danke Ihnen sehr.”

Das BIOS ist nicht in der Lage, eine Festplatte zu erkennen, wenn das Festplatten-Datenkabel beschädigt oder nicht richtig angeschlossen ist. Wenn die seriellen ATA- oder SATA-Treiber nicht ordnungsgemäß installiert sind, die Festplatte im BIOS nicht aktiviert ist, die Festplatte sich ständig dreht oder die Festplatte beschädigt ist, ausfällt oder stirbt, kann das BIOS Ihre Festplatte ebenfalls nicht erkennen.

Haben Sie ein ähnliches Problem, dass Ihre Datenfestplatte nicht auf Ihrem PC oder im BIOS angezeigt wird? Kein Grund zur Sorge! In diesem Artikel finden Sie schnelle und fortgeschrittene Lösungen, um Ihre nicht erkannte/erkannte Festplatte im BIOS zu reparieren und alle wertvollen Daten zuverlässig wiederherzustellen. Folgen Sie einfach der Anleitung, um Ihre Probleme sofort zu lösen.

Daten von einer nicht bootfähigen, nicht erkannten Festplatte im Voraus wiederherstellen

Wenn wir auf ein Festplattenproblem stoßen, wie z. B. eine nicht erkannte, unzugängliche, beschädigte, nicht bootfähige Festplatte usw., sollten wir als Erstes einen Weg finden, um Daten wiederherzustellen. Da viele Festplattenreparaturmethoden zu Datenverlusten führen können, ist es ratsam, die Daten im Voraus wiederherzustellen.

Wenn es sich bei Ihrer Festplatte um das Systemlaufwerk handelt und sie nicht vom BIOS booten kann, machen Sie sich keine Sorgen. EaseUS Data Recovery Wizard with Bootable Media ist in der Lage, Ihnen zu helfen. Er kann Daten von toten oder beschädigten Festplatten effizient wiederherstellen.

Schritt 1. Erstellen eines bootfähigen Datenträgers

Bereiten Sie einen leeren USB-Stick vor. Wenn Sie wichtige Daten darauf haben, kopieren Sie diese auf ein anderes Gerät. Wenn Sie einen bootfähigen Datenträger erstellen, werden die Daten auf dem USB-Gerät gelöscht. EaseUS Data Recovery Wizard WinPE Edition hilft Ihnen bei der Erstellung eines bootfähigen Datenträgers.

Schließen Sie das USB-Laufwerk an den PC an, starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard WinPE Edition. Wählen Sie das USB-Laufwerk aus und klicken Sie auf “Erstellen”, um einen bootfähigen Datenträger zu erstellen.

Schritt 2. Booten Sie von dem bootfähigen USB-Laufwerk

Schließen Sie den bootfähigen Datenträger an den PC an, der nicht bootet, und ändern Sie die Boot-Sequenz im BIOS Ihres Computers. Bei den meisten Benutzern funktioniert es gut, wenn sie ihren Computer neu starten und gleichzeitig F2 drücken, um das BIOS aufzurufen. Stellen Sie ein, dass der PC von “Wechseldatenträgern” (bootfähige USB-Diskette) oder “CD-ROM-Laufwerk” (bootfähige CD/DVD) über die Festplatte hinaus gebootet wird. Drücken Sie “F10” zum Speichern und Beenden.

Schritt 3. Wiederherstellen von Dateien/Daten von einer PC/Laptop-Festplatte, die nicht mehr bootet

Wenn Sie von einem USB-Stick booten, können Sie den EaseUS Data Recovery Wizard von der bootfähigen WinPE-Diskette aus starten. Wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie scannen möchten, um alle Ihre verlorenen Dateien zu finden.

Klicken Sie auf “Scannen”, um den Scan-Vorgang zu starten.

Stellen Sie die Daten auf dem Computer oder Laptop wieder her. Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie eine Vorschau aller wiederherstellbaren Dateien anzeigen, die gewünschten Dateien auswählen und auf die Schaltfläche “Wiederherstellen” klicken, um Ihre Dateien wiederherzustellen. Sie sollten alle wiederhergestellten Daten an einem anderen Ort speichern, um ein Überschreiben der Daten zu vermeiden.

Zwei Schnellreparaturen für nicht erkannte Festplatten im BIOS

In diesem Teil erhalten Sie zwei wirksame und schnelle Lösungen für das Problem der nicht erkannten Festplatte im BIOS, die Ihnen helfen, den Zugriff auf Ihre gespeicherten Daten wiederherzustellen.

#1. Verbinden Sie die Festplatte wieder mit Ihrem PC

#2. Verbinden Sie eine nicht erkannte Festplatte mit einem anderen Desktop/Laptop als zweite Festplatte

So setzen Sie einen Amazon Fire TV Stick auf die Werkseinstellungen zurück

Sie können einen Amazon Fire Stick auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, indem Sie das Einstellungsmenü aufrufen.
Wenn Sie Ihren Amazon Fire Stick zurücksetzen, gehen alle Ihre Apps und Einstellungen verloren und Sie müssen das Gerät neu einrichten.
Das Zurücksetzen Ihres Amazon Fire Sticks sollte nur wenige Minuten dauern.

Was ist der Fire TV Stick von Amazon

Der Fire TV Stick von Amazon ist eine raffinierte kleine Erfindung, mit der Sie schnell und einfach auf einige Ihrer Lieblings-Multimedia-Plattformen und Spiele zugreifen können, indem Sie ihn einfach an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers anschließen.

Die Einrichtung des Geräts ist einfach, und die Fülle der verfügbaren Apps und Plug-ins ist riesig, was es zu einem Must-have-Gadget für die Unterhaltungsfreaks unter uns macht.

Doch wie bei jeder Technologie gehen manchmal Dinge schief und es kann der Zeitpunkt kommen, an dem Sie Ihren Amazon Fire Stick auf die Werkseinstellungen zurücksetzen müssen.

Ganz gleich, ob der Stick defekt ist oder Sie einfach nur einen Neuanfang machen wollen, um die App-Auswahl von Grund auf neu zu gestalten, das Zurücksetzen des Geräts auf die Werkseinstellungen ist ein relativ schneller und unkomplizierter Prozess, der nicht länger als ein paar Minuten dauern sollte.

Hier ist, was Sie wissen müssen.

So setzen Sie einen Amazon Fire Stick zurück

1. Schalten Sie Ihren Amazon Fire Stick ein und warten Sie, bis der Startbildschirm geladen ist.

2. Suchen Sie die Option “Einstellungen” und scrollen Sie mit Ihrer Amazon Fire Stick-Fernbedienung nach unten, um eine Liste von Menüoptionen anzuzeigen

3. Scrollen Sie in der Liste der Optionen im Menü “Einstellungen” nach rechts, bis Sie die Option “Mein Fire TV” erreichen, und klicken Sie darauf, um ein neues Untermenü zu öffnen. Bei einigen Geräten wird möglicherweise “Gerät” oder “System” anstelle von “Mein Fire TV” angezeigt.

4. Scrollen Sie nach unten, bis Sie “Auf Werkseinstellungen zurücksetzen” finden, und wählen Sie es durch Klicken aus.

5. Es wird eine Warnung angezeigt, die Sie darauf hinweist, dass beim Zurücksetzen Ihres Fire Sticks auf die Werkseinstellungen alle Ihre Apps, Anmeldeinformationen und persönlichen Einstellungen gelöscht werden. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf “Zurücksetzen” und der Vorgang beginnt.

Beachten Sie, dass der Vorgang etwa fünf Minuten dauert (aber seien Sie nicht beunruhigt, wenn es etwas länger dauert) und dass Sie Ihren Amazon Fire Stick nach dem Zurücksetzen von Grund auf neu einrichten müssen, einschließlich der erneuten Eingabe Ihrer WiFi-Informationen, des Benutzernamens und Kennworts Ihres Amazon-Kontos sowie aller Anmeldeinformationen für enthaltene Apps wie
Netflix und Hulu .

Es ist auch erwähnenswert, dass es eine noch schnellere Methode gibt, Ihren Amazon Fire Stick zurückzusetzen, ohne die Einstellungen zu verwenden. Um die Reset-Option sofort aufzurufen, halten Sie einfach die Zurück-Taste und die Rechts-Taste Ihrer Fire Stick-Fernbedienung gleichzeitig für etwa 10 Sekunden gedrückt, bis der Reset-Bildschirm aktiviert wird.

Manchmal ist diese Option nicht ganz einfach (man muss zwei Tasten gleichzeitig gedrückt halten und etwas Geduld haben, während man darauf wartet, dass der Reset-Bildschirm erscheint), so dass Sie die obige Schritt-für-Schritt-Anleitung vielleicht etwas einfacher finden, aber das bleibt Ihnen überlassen.

Wall Street veteran attacks Powell over inflation risks

Boom for Bitcoin! Wall Street veteran attacks Powell over inflation risks

Bitcoin could continue to maintain its role as a global safe-haven hedge. Now a Wall Street veteran has criticised Jerome Powell and his pro-inflation policies in an opinion piece.

The benchmark cryptocurrency could rise as Andrew Parlin, founder/chief investment officer at Washington Peak Investment Advisors in New Jersey, warns that the Federal Reserve chairman wants to keep Bitcoin Lifestyle app inflation near the central bank’s preferred 2 percent target.

That becomes more difficult as Powell vows to keep interest rates near zero and continue buying $1.4 trillion a year in government and corporate debt through 2024.

“If this policy stance seems inconsistent, it’s because it is,” Parlin comments.

Are we in for a modest hyperinflation?

The investment adviser calls Powell’s extended dovish outlook a completely asymmetric monetary policy experiment. For him, the Fed’s loose policy could cause incalculable losses through “entrenched inflation” the likes of which the US has not seen in decades.

“Given inflated asset prices, the ensuing collapse would likely be unusually severe and protracted,” Parlin says.

The financial veteran argues that Powell’s blithe dismissal of inflation risks stems from lower consumer prices since the 2008 collapse.

He found the fractal irrelevant when applied to post-pandemic conditions – especially given the US government’s increased stimulus packages over the past 12 months, which are about five times the fiscal spending indicative of the 2008-2009 recession.

“Common sense points to the risk of a huge surge in inflation well above the Fed’s 2.4 per cent projection for 2021,” Parlin said.

Bitcoin…

… surged more than 1,500 percent from its March 2020 low of $3,858.

Investors flocked to the cryptocurrency – believing it would serve as an insurance asset against rising consumer price indices. The narrative was simple: bitcoin has a finite supply cap of 21 million tokens, while the US dollar, a global store of value, has an infinite supply.

A gold-like scarcity makes Bitcoin (to buy Bitcoin at eToro guide) an alternative hedge.

“In a world where there are $90 trillion worth of stocks and God knows how many trillions worth of fiat currency and so on… it’s the wrong market size, for example, compared to gold, which is worth $8 or $9 trillion,” billionaire investor Paul Tudor Jones told Yahoo Finance in an interview last year.

Bitcoin was trading just under $20,000 at the time.

The cryptocurrency rose three times into 2021, reaching a new record high of over $61,000 in mid-March. Again, Bitcoin’s growth accelerated after companies such as Tesla, MicroStrategy and Square added billions of dollars worth of BTC to their balance sheets.

VRM offre grandi acquisti di criptovalute con un impatto minimo sul mercato con l’aumento dei volumi

3 marzo 2021 – VRM, una società di trading ad alta frequenza, ha annunciato che ora sta facendo una media di volumi di scambi giornalieri da $ 15 miliardi a $ 20 miliardi mentre la sua influenza nel mercato delle criptovalute cresce.

L’azienda commercia strategie quantitative ad alta frequenza basate sull’intelligenza artificiale sul mercato delle criptovalute e fornisce anche agli scambi soluzioni di market-making adeguate.

VRM funziona sulle principali piattaforme di trading tra cui BitMEX, OKEx, Huobi, Binance e Bithumb

Una delle innovazioni più recenti di VRM è Black Ocean, che fornisce l’accesso a Dark Pool e Liquidity Pool che andrà a vantaggio di trader, investitori e aziende focalizzate sulla vendita al dettaglio nei mercati delle criptovalute. Offrendo custodia di criptovalute, prestiti e una rampa di accesso legale a società e investitori professionali, il progetto è stato istituito per garantire che grandi blocchi di asset crittografici possano essere scambiati rapidamente, un’area in cui la domanda è in crescita.

Bitcoin System crea opportunità per broker e attori istituzionali per completare transazioni crittografiche per un valore superiore a $ 100.000 a velocità elevate, senza influire sul mercato.

Vengono offerti due tipi di servizi di pooling. Dark Pool fornisce alle balene una corretta esecuzione e enormi livelli di liquidità e garantisce che i dati non vengano resi pubblici. Questo servizio offre anche una maggiore flessibilità e prezzi migliori rispetto alle soluzioni esistenti da banco, il tutto riducendo le tariffe e aiutando i clienti a evitare lo slittamento.

Nel frattempo, Liquidity Pool si rivolge alle aziende orientate al dettaglio senza che vengano imposte dimensioni minime degli ordini. Questo servizio è progettato per consentire agli aggregatori di vendita al dettaglio di fornire ai propri clienti l’accesso a una sede di negoziazione. Le soluzioni cloud esistenti che forniscono alle aziende modelli di scambio e accesso alla loro liquidità spesso richiedono commissioni fino al 50%, ma al contrario, Black Ocean addebita zero commissioni e offre uno sconto per ogni ordine eseguito attraverso la sua piattaforma.

Il vantaggio competitivo di Black Ocean risiede nel modo in cui offre chiamate API illimitate, una funzionalità che non è attualmente offerta da nessuno scambio di criptovalute. Ancora meglio, l’uptime 24 ore su 24, 7 giorni su 7, 365 giorni l’anno è garantito dalla ridondanza del 100%.

Andrei Grachev, CEO di Black Ocean, ha dichiarato:

“Facciamo pagare piccole commissioni ai clienti istituzionali e siamo diversi perché non guadagniamo con lo spread. Black Ocean è determinata a fornire i migliori prezzi di esecuzione sul mercato. Le piattaforme senza commissioni possono sembrare allettanti, ma scambiare $ 1 milione al giorno potrebbe significare perdere $ 3,5 milioni all’anno dallo spread. Al contrario, passare attraverso una piattaforma trasparente sui suoi costi potrebbe ridurre queste commissioni fino a $ 200.000 all’anno. È un gioco da ragazzi quanto a cosa sceglieresti. “

Binance poll: HODL still dominates among investors

Giant Binance has unveiled the results of a survey of cryptocurrency investors. He reveals that while the number of investors has skyrocketed, the investment style remains the same, with HODL dominating against other uses.

Binance poll asks cryptocurrency investors

As indicated e the report of Binance , the survey asked investors from September to October 2020. It shows first of all that a significant fringe of respondents (52%) consider the cryptomonnaie as a way to generate income . For 15% of them, cryptocurrency is even their main source of income.

In terms of uses, HODL still largely dominates (39% of people questioned). We note, however, a breakthrough in DeFi and staking, since 22% of respondents report holding cryptocurrencies for this purpose. Unsurprisingly, cryptocurrency payments are more limited: 11% of respondents say they use their assets in this way.

Bitcoin and DeFi remain big winners

Decentralized finance (DeFi) is showing its interest particularly in Southeast Asia, where more than 52% of users report using decentralized applications (dApps) related to this field. In addition, 66% of all DeFi users use this type of dApps.

Regarding preferred cryptocurrencies, Bitcoin (BTC) remains king among investors , since 65% report holding it. Most allocate 1 to 30% of their wallets to the largest cryptocurrency.

Bitcoin is s years surprise followed by Binance Coin (NBB) in users of the exchange, with 57% who hold its native currency. Next is Ether (ETH), with 56% of respondents.

The vast majority of investors report having confidence in the future of cryptocurrencies . It should also be noted that few of them (3%) regret their cryptocurrency purchases. 12% of them would have liked to buy more cryptocurrency. Binance’s poll is limited, but it does show trends seen elsewhere, with Bitcoin now widely viewed as an investment asset.

Instituições ‘Aparentam ter faltado’ no Rally de Bitcoin a uma Nova Elevação de Tempo Inteiro: Relatório

Os investidores institucionais parecem ter geralmente perdido a corrida do bitcoin para um novo recorde histórico acima de $24.000, pois enquanto os investidores de varejo estavam alavancando suas posições longas, as instituições estavam cortando suas posições e obtendo lucros.

De acordo com um relatório publicado pela OKEx Insight, o interesse aberto alcançou um novo recorde histórico de US$8,9 bilhões no fim de semana, e a OKEx liderou com US$1,6 bilhão em interesse aberto. Da mesma forma, os swaps perpétuos da BTC viram seu preço de mercado exceder o preço do índice, já que as taxas de financiamento atingiram um novo recorde.

Pela OKEx Insight, taxas de financiamento excessivas indicam uma alavancagem crescente no mercado, o que implica que investidores de varejo negociando em bolsas de moedas criptográficas estavam alavancando suas posições longas à medida que o preço do BTC se elevava ao seu novo recorde histórico.

Citando dados da Chicago Mercantile Exchange, que terminou pouco antes do BTC passar dos US$ 20.000, a OKEx observou que os juros abertos “declinaram consistentemente nos últimos três períodos de relatório”, o que “continua a mostrar que os investidores institucionais estavam obtendo lucros, e que eles perderam em grande parte o último comício”.

#Market Watch Weekly: Os investidores de varejo têm se aproveitado durante a ascensão da #Bitcoin para $24K, enquanto as instituições perderam devido ao corte de posições.
– OKEx Insights (@OKExInsights) 21 de dezembro de 2020

As posições longas dos gerentes de ativos, o relatório acrescenta, caíram de 544 para 492 antes do rally, enquanto as posições curtas aumentaram de m11 para 26. As posições longas dos fundos alavancados também caíram de 4.365 para 3.946, enquanto que as posições curtas caíram de 9.354 para 8.702.

A OKEx Insight escreve que estas posições caindo e as posições curtas aumentando indicam que os gestores de ativos e fundos alavancados “não conseguiram antecipar o aumento dos preços” e julgaram erroneamente a quebra ascendente do mercado, provavelmente acreditando que a resistência de US$ 20.000 se manteria.

Como a data de liquidação dos futuros e opções trimestrais está chegando, espera-se mais volatilidade no mercado, já que um grande número de opções vencidas pode ver o preço se mover em direção ao ponto “Max Pain”, que é o preço de greve com as put e calls de contratos mais abertos.

O preço Max Pain, escreveu OKEx, está em torno de $23.750, e um movimento em direção a ele “causaria perdas financeiras para o maior número de detentores de opções após o vencimento”.

Steve Wozniak spinge il programma Crypto progettato per risparmiare energia

Il co-fondatore di Apple, Steve Wozniak, sostiene una nuova startup di criptovaluta progettata per ridurre le emissioni di gas serra e contribuire a salvare l’ambiente.

Steve Wozniak vuole salvare il pianeta

Uno dei grandi problemi che i minatori di criptovalute si trovano ad affrontare ovunque è che il processo di estrazione sta presumibilmente aumentando la produzione di gas di carbonio e inquinando l’atmosfera, contribuendo così al cambiamento climatico. Per esempio, è stato detto che l’estrazione del bitcoin emette tanto carbonio quanto la città di Las Vegas, Nevada. Si è anche detto che è necessaria più energia per estrarre il bitcoin che per garantire l’elettricità a tutte le case in Islanda.

Di conseguenza, molte persone sono alla ricerca di soluzioni che possano potenzialmente rendere l’industria della crittovaluta più pulita e più efficiente dal punto di vista energetico. Wozniak si sta ora assumendo questo compito e sostiene un’azienda di crittografia nota come WOZX, che è stata lanciata da Efforce, un’impresa di crowdfunding ad alta efficienza energetica. L’asset permetterà agli utenti di ottenere quote di partecipazione in varie aziende e progetti di risparmio energetico in tutto il mondo.

Secondo Wozniak, il mercato dell’efficienza energetica vale attualmente più di 250 miliardi di dollari, e chiunque detenga WOZX può essere parte di un cambiamento duraturo.

Finora, molte aziende e singoli individui stanno saltando sul carro del risparmio energetico e cercano di investire nella nuova impresa. WOZX ha raccolto circa 18 milioni di dollari da vari investitori, e la valuta ha reagito positivamente al sostegno che ha ricevuto. Inizialmente la valuta ha iniziato ad essere scambiata a circa 22 centesimi per unità. Tuttavia, al momento della scrittura, un gettone di WOZX è scambiato per più di 1,50 dollari.

Secondo il co-fondatore di Efforce, Andrea Castiglione, quando gli utenti raccolgono unità di WOZX, ottengono profitti dalle aziende energetiche collegate che forniscono loro ciò che l’azienda chiama “crediti energetici”. Questi crediti possono essere utilizzati per pagare le bollette dell’energia elettrica e per coprire altri pagamenti relativi all’energia, oppure possono essere consegnati a Efforce per la valuta di fiat.

Castiglione ritiene che le possibilità siano infinite con il sistema attuale. In una recente intervista, il co-fondatore spiega che gli utenti possono recuperare fino al 20% dei loro investimenti, anche se i commercianti dovrebbero sempre essere cauti su quanto ci mettono e partecipare, dato che non tutti i progetti energetici saranno un affare fatto.

Fare attenzione quando si tratta di Crypto

Secondo Castiglione, ci sono vari rischi che derivano dai metodi operativi dell’azienda, uno grosso è che la crittovaluta non è mai completamente impostata, e i molti asset sono tipicamente soggetti a oscillazioni di prezzo o a fattori di mercato che possono influenzare i prezzi correnti:

Possiamo dire che i rendimenti degli investimenti sono prevedibili, ma c’è un certo rischio.

Wozniak, tuttavia, non sembra molto preoccupato, e ha spesso promesso di credere nella crittovaluta in passato, arrivando persino a dire che spera che il bitcoin possa diventare una valuta globale.

“Cortar el dólar”, dice el congresista estadounidense favorable a Bitcoin, Warren Davidson

El congresista estadounidense Warren Davidson, un defensor de Bitcoin, tuiteó el martes, “Corto el dólar”. Esto ha sido en respuesta a la cuenta de Twitter de Forbes Crypto pidiendo a la comunidad que resuma las criptomonedas en 2020 en tres palabras.

Davidson respondió acortando el dólar estadounidense y el hashtag “Sound Money”, refiriéndose a Bitcoin

Según él, Bitcoin es una “gran reserva de valor”, que él ve “como el oro digital frente a una verdadera moneda”. Pero él no posee ninguno personalmente. La respuesta de Davidson provocó algunos, siendo Rohan Gray uno de ellos que escribió ,

“Otra idea monetaria brillante de uno de los republicanos que se opone a la #STABLEAct”

Gray, profesor asistente de la Facultad de Derecho de la Universidad de Willamette, ha estado recientemente en el centro de atención al ayudar a redactar la controvertida Ley de Aplicación de Licencias Bancarias y Tethering de Stablecoin (STABLE) .

Gray también trabajó con la representante Rashida Tlaib en el borrador de la Ley de Banca Pública, que se presentó en octubre, y en un plan de ayuda COVID para invertir en la billetera digital.

El último borrador de la Ley STABLE requiere que cualquier emisor de monedas estables obtenga un estatuto bancario y la aprobación de la Reserva Federal y esté asegurado por la FDIC. Este proyecto de ley además responsabiliza a los operadores de nodos y la red sobre los que operarán estos criptos basados ​​en fiat.

The 1 Million Bitcoin Manhunt Continues – Was Satoshi Nakamoto from London?

Tea time for Bitcoin? – More than 12 years after the publication of the original white paper of the Bitcoin network, the mystery remains around its creator, only known under the pseudonym of Satoshi Nakamoto . However, new clues introduce the hypothesis that the inventor of Bitcoin resided in England.

The London track closely scrutinized

According to Doncho Karaivanov , who publishes his analysis in The Chain Bulletin , London is the most likely place where Satoshi Nakamoto worked on the Bitcoin Evolution project between the years 2008 and 2010.

Before claiming that the creator of Bitcoin lived in the capital of the United Kingdom, the author first analyzed 3 of his communication elements :

The compilation of all these activities, below, allows us to see the periods of work favored by Satoshi. Unfortunately, this first methodology does not – in any case, not on its own – to say with certainty that Satoshi was London at the time of the creation of Bitcoin.

These time slots allow, on the other hand, to exclude the hypothesis of a Japanese or Australian Satoshi ( cuckoo, Craig Wright! ) … unless the inventor of Bitcoin is “a vampire” who only liked to work. in the middle of the night , past midnight, to use the words of our investigator.

The genesis block , the key to the mystery of Nakamoto?

Doncho Karaivanov, on the other hand, fleshed out this British location of Satoshi with the famous extract from The Times newspaper , included in the very first block – the genesis block – of the Bitcoin blockchain, on January 3, 2009 .

According to the analyst, only the English print edition of The Times included the headline that was included at the start of Bitcoin (opposite), as a critique of the economic system and the 2008 financial crisis .

Indeed, the online edition of The Times included the name of the British Chancellor (Alistair Darling) additionally in the title. The American edition , on the other hand, did not have this (Anglo-centered) story on its main page.

Another very British clue , according to Doncho Karaivanov: Satoshi’s spelling preferences . Indeed, the latter has always favored the endings of words in “-ise” and “our” , rather than the more American endings in “-ize” and “-or” . This example of English words he used seems to prove it: “organize, analyze, neighbor, color” . The use of the word “bloody” would also be very British.